Allgemeine Geschäftsbedingungen

Rechtsgrundlagen
Die Geschäftsgrundlage ist geltendes österreichisches Recht.

Geltungsbereich
Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die der Kunde mit dem Online-Shop des Winzerhaus Stur abschließt. Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

Angebote
Alle Angebote gelten bis auf Widerruf und solange die Ware verfügbar ist und sind freibleibend.

Zahlung
Die Bezahlung erfolgt entweder mittels Banküberweisung auf unser Konto nach Bestellung und vor Lieferung oder per Sofortüberweisung. Andere Zahlungsmöglichkeiten eventuell nach Vereinbarung (z.B. per Nachnahme, etc.)

Reklamationen und Umtausch
Die Ware ist unmittelbar nach Erhalt zu prüfen, Flaschenbruch muss vom Transporteur bestätigt werden. Rücksendung ohne Angabe von Gründen ist nur innerhalb von 8 Tagen möglich, der Rücktransport geht dabei zu Lasten des Käufers. Ein Umtausch ohne Angabe von Gründen kann auch zu den normalen Öffnungszeiten im Winzerhaus Stur, 2223 Hohenruppersdorf, Obere Hauptstraße 11, erfolgen.

Korkfehler
Beeinträchtigungen durch fehlerhaften Kork liegen nicht im Verantwortungsbereich des Winzers. Ein Austausch von Weinen mit Korkgeschmack erfolgt unter folgenden Voraussetzungen: Der fehlerhafte Wein wird mit dem schlechten Kork wieder verschlossen und dem Winzerhaus Stur in 2223 Hohenruppersdorf zurückgegeben.

Eigentumsvorbehalt
Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist 2230 Gänserndorf, Erfüllungsort ist 2223 Hohenruppersdorf